Carl Maria Freiherr von Weber (1786 - 1826)


Es ist gewiß, daß keine Musik komponiert,

kein Gemälde gemalt und kein Gedicht gedichtet würde,

wenn nicht der Trieb, auf andere zu wirken, im Menschen läge.